Warum eigentlich nicht?

Es gibt Neuigkeiten, bei denen einem sofort der Gedanke durch den Kopf schießt: Warum ist mir das nicht eingefallen? Andererseits hört man oft genug von Dingen, denen man ihren Erfolg kaum zugetraut hätte. Liest man dann so etwas, um anschließend hier zu landen, lautete die Frage allerdings nur noch: Warum ist es eigentlich nicht selbstverständlich, dass jeder/jede/jedes seine Stärken in die Betriebe des Landes einbringen kann? Arbeit gibt’s ja wohl genug! Sollten in dem einen oder anderen Unternehmen dafür noch irgendwie geartete Barrieren überwunden werden müssen, lässt sich darüber problemlos reden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.