Nicht für die Schule…

für das (Arbeits)Leben lernen wir. Deshalb haben das Wissen um „Digitalisierung der Arbeit, Datenschutz und Informationssicherheit“ sowie vier digitale Zusatzqualifikationen Eingang in die neuen Ausbildungsverordnungen für industrielle Metall- und Elektroberufe gefunden. Informationen, anschauliche Beispiele und Tipps zur praktischen Durchführung finden sich in den vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) bereitgestellten Umsetzungshilfen. Die sind übrigens auch dann interessant, wenn der eigene Betrieb (noch) nicht aus– aber fleißig weiterbildet, zeigen sie doch  mögliche Entwicklungspfade auf. Den richtigen Weg, um das alles in einen produktiven Arbeitsalltag zu integrieren, könnte dann wieder unser Projekt weisen…

 

 

Teamleistung oder Schöne Feiertage

In diesem Jahr könnten die anstehenden Feierlichkeiten für manchen in der Region etwas üppiger ausfallen, als es in der Vergangenheit möglich war. Zumindest weisen die historisch niedrigen Arbeitslosenzahlen auf regelmäßige Gehaltseingänge auf eine größere Anzahl von Konten hin. Auch die Metall- und Elektroindustrie der Region saugt Arbeitskräfte regelrecht auf, was Engpässe erwartbar werden lässt.

„Teamleistung oder Schöne Feiertage“ weiterlesen

Die gut beratenen Berater

Unser Projekt im Rahmen der Brandenburger Sozialpartnerrichtlinie nimmt Fahrt auf. Wir danken der IG Metall, dem Verband der Metall- und Elektroindustrie sowie der Wirtschaftsföderung des Landes Brandenburg dafür, sich kurzerhand im Projektbeirat zusammengefunden zu haben.

 

FAQ oder Warum mit Robotern Freundschaft schließen?

Was hat Industrie 4.0 mit einem Metallbaubetrieb in der Lausitz zu tun? Eine ganze Menge, wie der Rust Belt beweist.
Muss ich die Heizungen in den Büros per Smartphone regulieren?
Nein! Aber sind dir Arbeitszeitkonten ein Begriff?
Findet man über RFID-Chips nicht entlaufene Hunde wieder?

„FAQ oder Warum mit Robotern Freundschaft schließen?“ weiterlesen